Tragen

In Liebe . . . das Kind hautnah bei sich haben

tragen1

Menschenkinder sind Traglinge – sie sind dafür geschaffen, ganz nah bei lieben Erwachsenen zu sein, die sie ins Leben tragen und gleichzeitig Sicherheit und Geborgenheit, Nähe und Urvertrauen schenken.

Jedes Kind will getragen werden – und alle Eltern tragen ihre Kinder. Manche auf dem Arm, andere im Fliegergriff, größere Kinder auf den Schultern… Tragen im Tuch oder in einer geeigneten Tragehilfe ermöglicht es den Eltern aber auch, das Kind sicher bei sich zu haben und nebenbei etwas anderes zu machen. Eine win-win-Situation.

Tragen ist . . . Nähe

tragen2

Durch meine eigenen Kinder, die fast ausschließlich getragen wurden, bis sie irgendwann liefen und Laufrad fuhren, verfüge ich über jahrelange Erfahrung im Tragetuchbinden und bei diversen Tragehilfen.
Zusätzlich habe ich mich 2013 von der Trageschule Hamburg zur Trageberaterin ausbilden lassen.

Ich biete sowohl eine individuelle Trageberatung bei Ihnen zu Hause an als auch regelmäßig Trageworkshops in kleinen Gruppen. Beide Angebote sind offen für Schwangere, Eltern mit Neugeborenen, Babys oder auch älteren Kindern.

Wir suchen nach der Trageweise, die für Eltern und Kind stimmig ist. Gern darf dabei auch mein umfangreiches Sortiment getestet und nach Absprache gegen Leihgebühr und Kaution ein Tuch oder eine Trage ausgeliehen werden.

Nach einer kurzen Einführung in die Theorie des Tragens (Worauf sollte man beim Tragen achten? Welche Möglichkeiten gibt es und was passt zu mir und meinem Kind?) zeige ich zunächst anhand einer Tragepuppe das Binden. Danach binden Mama und/oder Papa erst die Puppe, bis alle Handgriffe sitzen, um dann das eigene Kind zu binden.
Meist üben wir eine Bindeweise mit Tuch und testen dann eventuell noch Tragehilfen.
Für weitere Trageweisen, zum Beispiel auf der Hüfte, auf dem Rücken oder auch Tandemtragen (Tragen von Zwillingen bzw. zwei Geschwisterkindern unterschiedlichen Alters) ist es meist besser, später einen zweiten Termin zu vereinbaren. Denn zu viel Neues auf einmal erschlägt einen oft.

Extra für werdende Eltern biete ich eine Infoveranstaltung zum Tragen im Geburtshaus Düsseldorf im Rahmen der Infofreitage an: 16.02., 29.06. und 14.09. jeweils 19.30-21 Uhr.

Trageworkshop im Geburtshaus Düsseldorf: 20.01., 14.04., jeweils 14-16 Uhr.

tragen3Ab 2018 findet der Tragetreff an jedem 2. Dienstag im Monat von 10 bis 12 Uhr statt. Alle Trageeltern und die, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen.
In offener Runde tauschen wir uns über alle Belange zum Thema Tragen aus.
Der Tragetreff dient in erster Linie dem Austausch untereinander, dem Kennenlernen…und ersetzt keine Trageberatung.

Termine 2018: 09.01., 13.02., 13.03., 10.04., 08.05., 12.06., 10.07., 14.08., 11.09., 09.10., 13.11. und 11.12. jeweils 10-12 Uhr
Ort: Uni-KiTa Grashüpfer, Stoffeler Broich 57, 40225 Düsseldorf
Vorherige Anmeldung erwünscht.
Unkostenbeitrag: 5 Euro

 

Preise:

  • individuelle Trageberatung: 45 Euro für die erste Stunde, jede weitere angefangene halbe Stunde 20 Euro, zuzüglich Fahrtkosten in Höhe von 0,35 Euro pro gefahrenem Kilometer
  • Trageworkshop (siehe Termine): je nach Veranstaltungsort um die 20-25 Euro pro Person für 1,5 bis 2 Stunden
  • für werdende Eltern: Infoabend zum Tragen im Geburtshaus Düsseldorf: 10 Euro pro Person
  • Tragetreff: 5 Euro pro Treffen

Sortiment:

  • fest gewebte Tragetücher (Baumwolle, Leinen, Repreve, Seide, Wolle) in den Längen 3 bis 8 von verschiedenen Herstellern: Bebina, Didymos, Emeibaby, Fidella, Hoppediz, Kokadi, Little Frog, Oscha, Pollora, Storchenwiege, Yaro
  • elastisches Tragetuch: Fidella
  • Ring Slings von verschiedenen Herstellern: Colimacon, Didymos, Hänschenklein (100% Leinen), Lenny Lamb, Little Frog, Natibaby UND ein Aquasling von Kokadi
  • Tragehilfen verschiedener Hersteller: Buzzidil XL, DidyTai, Emeibaby Babysize und Toddler, Ergobaby, Fidella FlyTai New Size und Fusion, Isara Standard Size und Toddler Size, Kokadi Flip Babysize und Flip Toddler, Kokadi Onbu Toddler, Kokadi TaiTai XL, Limas, Manduca, MySol, Ruckeli
  • sonstiges: ein Aquasling von Kokadi und ein afrikanisches Kanga-Tuch
  • Puppentragen: selbstgenähte Mei Tai, Fullbuckle-Puppentrage von Isara

Sie möchten eine bestimmte Tragehilfe ausprobieren, die hier nicht aufgeführt ist? Kontaktieren Sie mich, damit ich auch diese Trage ggf. zur Einzelberatung mitbringen kann.

You want to carry your baby or toddler? Please contact me for further information on individual instruction and my assortment including a variety of slings, ring slings and carriers.